Plätze für Plakate zur Verfügung stellen

Wenn wir einen Anlass organisieren (zum Beispiel unser jährliches Waldgartenfest, das alle Quartierbewohner*innen ansprechen soll), drucken wir A3-und A4-Plakate, die wir dann im Quartier aufhängen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass diese von vielen Quartierbewohner*innen gesehen werden, auch solchen, die unseren Verein nicht kennen. Der Haken: es mangelt an Plätzen (Anschlagbrettern), wo diese aufgehängt werden können resp. werden dürfen. Die Bus- oder Tramhaltestelle kommt dafür nicht in Frage, dafür sorgt die VBZ.
Orte für diese traditionelle Art von Werbung (für Quartieranlässe), die aber erstaunliche Wirkung zeigt, sollten vermehrt zur Verfügung gestellt werden.